Die Flügel der Stimme

Körperbewusstsein und Stimme

Unsere Stimme ist eines der differenziertesten Mittel zur Kommunikation mit anderen und mit uns selbst. Mit ihren feinen Stimmungen schwingt sie in unserem Körper und weit über ihn hinaus.

Gleich ob wir singen oder sprechen, kommt dies bei unserem Gegenüber auf der bewußten und der unbewußten Ebene an.

Wir kennen unsere Reaktion auf eine  Stimme, die uns angenehm ist oder die uns eng und angestrengt erscheint. Was verursacht diese großen Unterschiede? Es ist die Schwingfähigkeit des Körpers, vor allem des Skeletts und der Zwerchfellkette – den horizontalen Faszienverstrebungen im Körper – die ihn in seinem Schwingen unterstützen.

Auf der Grundlage der Atem- und Körperbewusstseins-Arbeit nach Elsa Gindler werden wir die verschiedenen „Flügel der Stimme“ von den Fußgewölben bis zum Kopf erforschen. Ziel ist, die Natürlichkeit, Leichtigkeit und Authentizität der eigenen Sprech- und Singstimme im Alltag und im Beruf zu erleben und sie nicht nur als Kommunikationsorgan, sondern auch als Energiegeberin, Feedback- und Regulationsmöglichkeit kennen (und lieben) zu lernen.

Das Seminar eignet sich für Menschen mit und ohne stimmliche Vorerfahrungen, vor allem Menschen, die in ihrem Beruf viel sprechen oder singen müssen, wie Pädagog*innen, Coach*innen, Therapeut*innen, Sprecher*innen, (Chor-)Sänger*innen und Menschen, die Freude an ihrer Stimme haben möchten.

Die nächsten Termine

Datum/Zeit Veranstaltung
16.09.2022 - 18.09.2022
Ganztägig
"Die Flügel meiner Stimme"
Yoga im Hof, Hamburg

Seminarleitung

Imke McMurtrie
Imke McMurtrie
Imke McMurtrie ist Musikethnologin, Sängerin, Stimm- und Atempädagogin in der Tradition von Elsa Gindler und Frieda Goralewski. Für viele Jahre besuchte sie die Yogaschule von Elisabeth Haich und Selvarajan Yesudian. Sie gibt Seminare und Vorträge und unterrichtet an internationalen Hochschulen und in freier Praxis in Hamburg und Lüneburg. Seit über 10 Jahren ist sie Gastdozentin am Himalaya- Institut e.V. und begleitet dort den stimmlichen Aspekt in der Fortbildung der Yoga-LehrerInnen.