PRANAYAMA UND MEDITATION
im Kloster Ermita Sant Honorat
auf Mallorca
mit Dr. Matthias Deparade

Auf dem heiligen Berg Puig de Randa im Herzen Mallorcas liegt, mit einem weiten Blick und abgeschieden vom Getriebe des Alltags, die Ermita de Sant Honorat. Mönche unter der Leitung von Bruder Miquel leben in "Clausura" in dieser Ensiedelei, in der seit dem 13. Jahrhundert meditiert und gebetet wird. Die Atmosphäre ist sehr herzlich und offen gegenüber allen Glaubensrichtungen der Welt.
Dieser spirituelle Ort zwischen Himmel und Erde ist ideal, um den Weg in die Stille zu finden und die Pranayama und Meditationspraxis zu vertiefen. Teile des Seminars werden im Schweigen verbracht.


Dr. Matthias Deparade

Dr. Matthias Deparade
Dr. Matthias Deparade , Jahrgang 1950, ist Diplom-Chemiker und arbeitet selbstständig im Bereich der Labormedizin in Hamburg. Er nahm seinen ersten Yogaunterricht im Stil von S. Yesudian 1979 bei Rudolf Fuchs in Stuttgart. Seit 1996 studiert und übt er aktiv am Himalaya Institut Deutschland. Im Jahr 2002 legte er die Prüfung zum Yogalehrer BDY / EYU ab, erwarb die Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde als Heilpraktiker und wurde Vorstandsmitglied im Himalaya-Institut.

Neben regelmässiger Tätigkeit als Yogalehrer besuchte Matthias Deparade Fortbildungen über Psychotherapeutisches Begleiten (Rainer Scheunemann), Yoga der Energie (Boris Tatzki, Anna Trökes), Kaschmirischer Shivaismus (Prof. Bettina Bäumer) und absolvierte eine 3jährige Pranayama-Weiterbildung bei Dr. Shrikrishna Bhushan Tengshe. Seit 2006 unterrichtet er in der Yogalehrausbildung des Himalaya-Instituts. Schwerpunkte seiner Lehrtätigkeit sind Pranayama, Entspannung und Meditation.



top